Sommerhauch Minze Zitrone Peeling

Sommerhauch Minze Zitrone Peeling | Schwatz Katz

Hallo Ihr Lieben, hier ist Jutta mit einem neuen Rezept! Um diese Jahreszeit werde ich immer ein wenig wehmütig. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen schreien nach Jacke, die Bettdecke muss inzwischen wieder wärmen und vorbei ist es mit lauem Sommerabendfeeling. Auch wenn der Herbst noch einige schöne Tage bringen mag – gedanklich habe ich mich schon auf Winter eigestellt. Um so mehr freut es mich, mit dem Minze Zitrone Peeling noch einen Hauch Sommer in mein Badezimmer zu bringen – es duftet nämlich eindeutig nach Urlaub im Süden mit lecker Caipi und Mojito!  Weiterlesen

Advertisements

Sallie Jumpsuit von Closet Case Files

Sallie Jumpsuit von Closet Case Files | Schwatz Katz

Ja, das da hinter mir auf dem Bild ist der Vesuv und ich stehe auf einer Dachterrasse in Neapel. Ich war nämlich im Urlaub und was soll ich sagen, das hat mal so richtig gut getan! 8 Tage lang nix tun, Sonne genießen, Wein trinken und Pizza essen (bei Vitto Pitagorico schmeckt’s besonders gut). LECKER! Und damit ich mich so frei fühlen konnte, habe ich hauptsächlich meine Sallie Jumpsuits von Closet Case Files getragen. Davon habe ich nämlich gleich mehrere. Der Sallie Jumpsuit von Closet Case Files wird aus Jersey genäht und durch einen einfachen Gummizug gehalten. In der Beschreibung heißt es, es handele sich um einen versteckten Pyjama. Und so bequem ist er tatsächlich, der fix genähte Hosenanzug! Der Sallie Jumpsuit macht alles mit und kann sowohl casual als auch elegant getragen werden. Alles eine Frage der Stoffwahl! Schaut mal rein. Weiterlesen

Fußball für Frauen und andere Anfänger beim Kindle Storyteller Wettbewerb 2017

Fußball für Frauen und andere Anfänger

In letzter Zeit war es deutlich stiller auf der Katz als sonst. Das lag daran, dass ich einen meiner Romanentwürfe überarbeitet habe, um damit am Kindle Storyteller Wettbewerb 2017 teilzunehmen. Fußball für Frauen und andere Anfänger heißt das Ergebnis und lag wie mein letzter Romanversuch einige Zeit bei einer Agentur. Es hat es sogar in die Top-List einiger Lektoren geschafft, die am Ende jedoch befürchteten, „ein Buch über Fußball“ ließe sich schlecht verkaufen. Schade eigentlich, denn es geht weniger um Fußball als um die Liebe, die der Protagonist Charlie Butz auf jeden Fall vermeiden möchte (mehr über die Geschichte erfahrt ihr weiter unten). Wie gewöhnlich habe ich die Deadline zum Wettbewerb gerade so geschafft und am 30. August hoch geladen (31. war Einsendeschluss). Eigentlich hatte ich es so verstanden, dass eine Jury alle Bücher bewertet, aber jetzt habe ich gesehen, dass sie nach der Beliebtheit beim Kunden zwischen dem 1. Juni und dem 31. August bewertet werden. Ha! Ist ja wieder mal typisch, die Schneider ist einfach zu langsam für die Welt 😉 Aber da es jetzt eben veröffentlicht ist, könnt ihr es gerne lesen. Über’s Wochenende ist es sogar umsonst – und wer weiß, wenn ihr dann auch noch die ersten 30 Seiten lest, vielleicht habe ich ja doch ne Chance. Weiterlesen

Merken

Merken

Merken

Duftkomposition »Drachenzähmer« (unisex)

Duftkomposition »Drachenzähmer« (unisex) | Schwatz Katz

Vor kurzem ist eine liebe Bekannte von mir einem Karriere-Ruf der großen neuen Welt gefolgt und nach Peking gezogen. Damit sie ein bisschen was „von daheim“ mitnehmen konnte, hat sie mich gebeten, ihr ein Bodyspray zu mixen, das ihr hilft, allein in China die Stellung zu halten. Sprich, einen Duft, der nicht nur gut riecht, sondern auch die Seele stärkt, wenn das Heimweh zu stark oder die Konkurrenz zu bitter wird. Für mich war klar, dass der Duft sowohl das männliche als auch das weibliche Prinzip unterstützen muss. Durchsetzungsfähigkeit sollte sich mit Ankommen und Wohlfühlen paaren, sodass meine Freundin sich in Ruhe niederlassen und trotzdem die Verantwortung für einen ganzen Bereich tragen könnte. Herausgekommen ist eine herb-süßliche Duftkomposition, die Damen und Herren gleichfalls gefallen dürfte. Als Bodyspray wappnet das Aroma dich für einen stressigen Tag, ein schwieriges Gespräch oder es verleiht dir einfach die Aura eines zielsicheren Menschen. Als Raumspray harmonisiert es die Emotionen, vertreibt Ärger und lässt trotzige Kinder lächeln. Ein kleines bisschen Magie für den Alltag eben, damit wir uns in der schnellen Zeit heutzutage nicht zu sehr verrennen. Weiterlesen

Merken

Creamy Cleanser Wasch- & Reinigungscreme

Creamy Cleanser Wasch- & Reinigungscreme | Schwatz Katz

Hallo Ihr Lieben, hier ist wieder Jutta. In meinem letzten Beitrag zur Herstellung einer Rosentinktur, hab ich Euch versprochen, dass bald ein Rezept folgt, in dem ihr sie verarbeiten könnt. Und hier kommt es auch schon! Es ist ein Rezept für eine milde Reinigungscreme, meinen Creamy Cleanser, die ganz ohne Tenside auskommt und für trockene und/oder reife Gesichtshaut eine echte Wohltat ist. Du brauchst auch nur wenige Zutaten und die Herstellung ist fix und einfach. Seit ich den Cleanser benutze, spannt bei mir im Gesicht nix mehr und die Haut fühlt sich nach dem „Waschen“ gepflegt und sauber an. Ehrlich, ich habe in den vielen Jahren vor meiner „Selbstrührerei“ kein einziges Reinigungsprodukt gefunden, das meiner Gesichtshaut soooo gut getan hat – egal wie mild sie waren. Selbst Wimperntusche schafft die Reinigungscreme. In der Testphase hab ich übrigens Jasmin 2 Proben geschickt. Sie hat mir bestätigt, dass die Reinigungscreme selbst wasserfeste Mascara schafft! Nur ihr zu Unreinheiten neigendes Kinn fand den Cleanser auf Dauer zu fettend. Falls Du also zu fettiger, unreiner oder Mischhaut neigst, solltest du den Cleanser nur für die Augenpartie benutzen. Ich geb Euch im Rezept einige Rohstoffalternativen, die für diese Hauttypen am besten geeignet sind. Probiert’s einfach mal aus. Weiterlesen

Merken

Kokos-Kaffee Haarwaschpuder mit Lavaerde

Kokos-Kaffee Haarwaschpuder mit Lavaerde

In meinem Bericht Haarewaschen mit Heilerde habe ich bereits zur Länge über die Vorteile des Haarewaschens mit Lavaerde geschrieben. Da das nun schon eine Weile zurück liegt und ich nach 3 Jahren ohne Shampoo definitiv Langzeiterfahrung habe, ist es Zeit für ein Update. Ich möchte auf die Gefahr hin, Erde-Fans zu verärgern, mit einem für mich großen Nachteil bei der Verwendung von Lavaerde zum Haarewaschen beginnen. Wer keine Probleme hat, muss jetzt halt mal weglesen, denn jeder ist anders und meine Erfahrungen sind meine. Der Langzeitnachteil bei mir war also, dass mit der Zeit die Haare zu fliegen begannen und in den Spitzen sehr trocken wurden. So trocken, dass sie teilweise abgebrochen sind. Natürlich konnte man immer wieder etwas dagegen tun, z.B. die Aloe Waschpaste benutzen, aber die ständige Trickserei hat mich schließlich kurzfristig zurück zum Shampoo gebracht. Und wer jetzt glaubt, danach sei alles viel besser geworden, der irrt sich gewaltig! Meine Haare wurden schrecklich strähnig und haben so gar nicht mehr wie meine Haare ausgesehen :S Also habe ich von neuem mit dem Tricksen begonnen und einen Haarwaschpuder aus Erden, Kaffee und mehr zusammengepanscht, der die Ansprüchen meiner Haare zu befriedigen scheint 🙂 Weiterlesen